Protest gegen Mord an Tieren

In Russland haben sich Aktivisten aus Protest gegen den Mord an „streunenden“ Tieren an ein Duma-Gebäude gekettet. Die Tierrechtler wurden auf sehr unsanfte Art ‚entfernt‘ und verbrachten einige Stunden in Arrest, sind nun aber wieder auf freiem Fuß. Es ist zu erwarten, dass zumindest einer der Aktiven eine hohe Geldstrafe bezahlen muss.